Kirche · Glaube · Katholisch · Messe · Gottesdienst · Gebet · Liturgie · Bischof · Alte-Messe · Feier · Lexikon · Bibel · Eucharistiefeier · römisch  
  Pro Missa Tridentina  
Jesus und seine J�nger
Links      Kontakt      Impressum      Gebet
  Startseite

Aktuell
PRO MISSA TRIDENTINA (PMT)
Presse
Traditionsverbundene Organisationen
Aus den Diözesen
Aus dem Vatikan
Termine
Wallfahrten / Exerzitien / Ferienfreizeiten

Liturgie

Hl. Messen

Verein

Medien

Bilder

Lexikon

Facebook- Fan werden!

 

Aktuell

 
Wallfahrten / Exerzitien / Ferienfreizeiten
22.-25. Oktober 2015
Impressionen einer Rompilgerin

Druckversion des Wallfahrtprogramms und weiterer Veranstaltungen inkl. Adressen der Kirchen und Veranstaltungsorte sowie eine Übersicht des musikalischen Programms (Stand 18.10.15).

Eine Übersicht der Internationalen Romwallfahrten finden Sie auf "Aktuell/Traditionsverbundene Organisationen" mit Vorankündigung für 2016 mit Erzbischof Sample, Portland.

Bild
ANKÜNDIGUNG DES
CŒTUS INTERNATIONALIS SUMMORUM PONTIFICUM (CISP)
am 11. Januar 2015, dem Fest der Heiligen Familie:

Die vierte Internationale Wallfahrt des
"Coetus Internationalis Summorum Pontificum"
wird
von Donnerstag, 22. bis Sonntag, 25. Oktober 2015
stattfinden.

Wie jedes Jahr beginnt die Wallfahrt mit der Pontifikalvesper in der Personalpfarrei Santissima Trinità dei Pellegrini und endet mit der Feier des Christkönigsfestes in dieser Kirche am Sonntag, den 25. Oktober 2015.

Höhepunkt der Wallfahrt ist die feierliche Prozession nach St. Peter und das anschließende Pontifikalamt am Kathedra-Altar im Petersdom.

Über das äußerst reichhaltige musikalische Programm während der Wallfahrt 2015 hat Paix Liturgique ein Interview mit Henri Adam de Villiers, dem Chorleiter der Schola Schola Sainte-Cécile aus Paris, geführt (Originaltext auf www.paixliturgique.fr)

P r o g r a m m (Stand 18. Oktober 2015)

Donnerstag, 22. Oktober,
19.00 Uhr Kirche Santissima Trinità dei Pellegrini
Pontifikalvesper von S.E. Juan Rodolfo Laise OFM cap., em. Bischof von San Luis, Argentinien,
ab 18.30 Uhr Beichtgelegenheit,
Musik: Schola Sainte-Cécile aus Paris, unter der Leitung von Henri Adam de Villiers.

Freitag, 23. Oktober
9.00 Uhr Kirche Chiesa Nuova (Santa Maria in Vallicella),
Meditativer Rosenkranz und Gebete zum Hl. Philipp Neri, Gesang: Franziskanerinnen der Immakulata
11.00 Uhr im Angelicum (Päpstliche Universität der Dominikaner Heiliger Thomas von Aquin)
Priestertreffen (nur für Priester, Ordensleute und Seminaristen) zur Bedeutung des Thomismus für die heutige Priesterausbildung mit Pater Serge-Marie Bonino OP (italienisch und französisch), anschließend Mittagessen mit vorheriger Anmeldung bei cisp[at]mail.com
15.30 Uhr Kreuzweg auf dem Palatin mit Franziskanern der Immaculata, Treffpunkt am Beginn der Via di San Bonaventura
18.00 Uhr Kirche Santa Maria in Campitelli
Rosenkranz und Beichtgelegenheit,
18.30 Uhr Pontifikalamt von S.E. Guido Pozzo, Titularerzbischof von Bagnoregio, Sekretär der Päpstlichen Kommission Ecclesia Dei,
Musik: Schola Sainte Cécile, Messe für vier Chöre von Marc-Antoine Charpentier (1643-1704)

Samstag, 24. Oktober
9.30 Uhr Basilika San Lorenzo in Damaso
Eucharistische Anbetung mit Don Marino Neri, Sekretär der Priestervereinigung Summorum Pontificum,
Gesang: Cantus Magnus
10.30 Uhr Feierliche Prozession zur Basilika St. Peter angeführt von Dom Jean Pateau OSB, Abt von Fontgombault, begleitet vom Gesang der Franziskanerinnen der Immaculata
12.00 Uhr Pontifikalamt am Kathedra-Altar von S.E. Juan Rodolfo Laise, Predigt: S.E. Luigi Negri, Erzbischof von Ferrara-Comacchio,
Musik: Schola Sainte-Cécile, Messe zum Fest des Hl. Erzengels Raphael und "Angeli Archangeli", zweistimmige Motette von Jean Veillot sowie "Pange Lingua" von Michel-Richard de Lalande, Begleitung von zwei Renaissance-Posaunen

Sonntag, 25. Oktober
11.00 Uhr Pontifikalamt zum Christkönigsfest in der Kirche Santissima Trinità dei Pellegrini, zelebriert von Dom Jean Pateau OSB, Abt von Fontgombault,
Musik: Cantus Magnus, dirigiert von Matthew Schellhorn, "Messe für fünf Stimmen" von William Byrd (1539/40-1623)

Die Teilnahme an der Wallfahrt ist kostenlos. Das Opfergeld, das während der liturgischen Feiern gesammelt wird, ist für die Kirchen bestimmt, die uns aufnehmen. Die Pilger können sich auch an den Kosten der Wallfahrt durch eine Spende beteiligen, um die am Beginn der Prozession nach St. Peter gebeten wird.
Bei der Prozession am Samstag sind religiöse Fahnen und Banner herzlich willkommen,
Spruchbänder sind jedoch verboten.
Die Gläubigen werden gebeten, zu viert in einer Reihe zu gehen.


Patron der Wallfahrt ist der Hl. Philipp Neri.
Don Claude Barthe, Kaplan und Mitglied des CISP-Vorstands, hat dazu am 16. März 2014 einen Bericht veröffentlicht.

Die Prozession der 3. Wallfahrt im Jahr 2014 auf der Via della Conciliazione.
Rom-via-conciliazione

Foto: PMT
geschrieben am 25.02.2015 um 16:00 Uhr.
 
 
 
 

 
    ©  Pro Missa Tridentina Disclaimer created by symweb