Kirche · Glaube · Katholisch · Messe · Gottesdienst · Gebet · Liturgie · Bischof · Alte-Messe · Feier · Lexikon · Bibel · Eucharistiefeier · römisch  
  Pro Missa Tridentina  
Jesus und seine J�nger
Links      Kontakt      Impressum      Gebet
  Startseite

Aktuell
PRO MISSA TRIDENTINA (PMT)
Presse
Traditionsverbundene Organisationen
Aus den Diözesen
Aus dem Vatikan
Termine
Wallfahrten / Exerzitien / Ferienfreizeiten

Liturgie

Hl. Messen

Verein

Medien

Bilder

Lexikon

Facebook- Fan werden!

 

Aktuell

 
Aus den Diözesen

Neubeginn in Freiburg am Erscheinungsfest (6.1.2008)


Am vergangenen Sonntag fand um 11 Uhr die erste Messfeier im alten Ritus statt. Die Presse hatte eine Hand voll alte Leute erwartet, gekommen sind ca. 240 Personen - darunter Studenten, junge kinderreiche Familien sowie etliche Bürger der Stadt Freiburg. Die Bänke der Adelhauserkirche waren bis auf den letzten Platz besetzt; im hinteren Drittel des Mittelgangs standen Menschen, weil auch die Empore überfüllt war. Unter den Gläubigen befanden sich neben mehreren Priestern auch Wolfgang Wolpert aus Waldshut, der ehemalige Religionslehrer von Monsignore Gänswein (er hatte seinen "Schüler" Tags zuvor noch persönlich getroffen und überbrachte dem Zelebranten herzliche Grüße). Obwohl nichts geplant war, fanden sich spontan zwei Ministranten; aus dem Stehgreif sangen die Versammelten die Missa de Angelis. Mit einer frommen Predigt über die Sehnsucht der Heiligen Drei Könige beeindruckte Spiritual Rieß (Weihejahrgang 1951).

AUSBLICK: Wie geht es weiter? Der Aushang der Adelhauser-Kirche nennt folgende weiteren Termine: 20. Januar, 3. und 17. Februar usw. (also alle 14 Tage); siehe auch: hier.

Die Zelebration in der Adelhauserkirche wird abwechselnd von vier Priestern übernommen. Zwei am letzten Sonntag anwesende baten mich, ich solle mich um die Ministranten und eine Schola kümmern. Glücklicher Weise haben sich bereits einige liebe Menschen bereit erklärt, sich entsprechend einzubringen. Die SCHOLA wird eine Freiburger Studentin leiten; ich selber organisiere die MINISTRANTEN-Stunden. Alle Freiwilligen sollten sich bitte möglichst bald bei mir melden. Ich werde dann entsprechende Termine direkt mitteilen. Gerne schicke ich diesen Rundbrief auch weiteren Leuten zu und bitte bei Interesse um Zusendung einer eMail-Adresse.

BITTE weisen Sie Bekannte und Verwandte auf die Liturgie in der Adelhauser Kirche hin. Scheuen Sie sich nicht, auch Menschen einzuladen, denen der Ritus fremd ist. Obwohl ich selber zehn Jahre lang Ministrant im Novus Ordo war, lernte ich die Messe erst mit 22 Jahren durch seine klassische Form erst richtig verstehen und lieben. Meine Begegnung mit dem Alten Ritus (in Wigratzbad) war für mich eine persönliche Begegnung mit Jesu, eine Bekehrung von einem Moment auf den anderen, eine unmittelbare Hinwendung auf Gott. Einigen meiner Freunde erging es ebenso.

Michael K. Hageböck


Großes Interesse in Freiburg


Am Dreikönigstag fand in Freiburg die erste „alte Messe“ nach dem Motu Proprio statt.

Noch am Freitag war in der Lokalzeitung ein unfreundlichererDie Adelhauser Kirche in Freiburg Artikel zur Tridentinischen Messe erschienen. Nur neun Personen hatten beim erzbischöflichen Ordinariat die alte Messe beantragt und so glaubte man bei der Zeitung und wohl auch bei einem zitierten Geistlichen: "Es sind herzlich wenig Menschen, die danach fragen, aber wenn es der Wunsch des Papstes ist, kommen wir diesem Wunsch auch nach."

Es sollte anders kommen. Die Adelhauser Kirche, eine ehemalige dominikanische Klosterkirche, war brechend voll und mancher Gläubige musste sich mit einem Stehplatz begnügen. Wegen des unerwartet großen Andrangs gingen sogar die Hostien aus, so dass Priester zum Tabernakel gehen und weitere holen musste. Der Zelebrant, ein engagierter Pensionär hielt eine großartige Predigt und unter den hunderten Gläubigen gab es schon oder noch einige, die die Gregorianischen Choräle singen konnten.

Nach der Messe standen die Gläubigen in Gruppen auf dem Klosterplatz und unterhielten sich. Kaum jemand hatte geglaubt, dass wir so viele sind. Auch der Südwestrundfunk war mit einem Reporter vor Ort und fand kompetente Ansprechpartner.

Quelle: www.summorum-pontificum.de
geschrieben am 11.01.2008 um 23:52 Uhr.
 
 
 
 

 
    ©  Pro Missa Tridentina Disclaimer created by symweb